Cottbus
Uni Cottbus
Gesellschaft für Informatik e.V.
45. Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Cottbus
INFORMATIK 2015 > Doktoranden-Programm

Doktorandenprogramm

Do 1.10., Hauptgebäude Raum 0.18

Das Doktorandenprogramm der INFORMATIK 2015 am 1. Oktober erlaubt jungen Forschern und Forscherinnen ihr Thema in einem Vortrag oder als Poster einem breiten Publikum vorzustellen. Es gibt den DoktorandInnen außerdem die Möglichkeit sich mit anderen Forschern und Doktoranden auszutauschen, gegenseitige Kontakte zu knüpfen, Probleme und deren Lösungswege zu diskutieren und Rückmeldungen von promovierten WissenschaftlerInnen und ProfessorInnen auf verwandten Forschungsgebieten zu erhalten. Neben den wissenschaftlichen Präsentationen und Diskussionen steht daher im Doktorandenprogramm der persönliche Kontakt und Austausch mit erfahrenen Forschern im Vordergrund.

Die eingereichten Beiträge werden nach den Kriterien Relevanz, Innovation und Interesse für ein größeres Publikum bewertet und bei Annahme entweder als Vortrag oder im Rahmen einer Poster-Session präsentiert. Einreichungen erbitten wir in Länge von 10-12 Seiten gemäß den Formatierungsrichtlinien der INFORMATIK (das heißt im LNI-Format, http://www.gi.de/service/publikationen/autorenrichtlinien.html). Neben einer inhaltlichen Fokussierung der Einreichung ist auch die Einbettung in das übergeordnete Thema der Dissertation auf 1-2 Seiten zu beschreiben. Zudem sind auch Einreichungen als Kurzbeiträge der Länge von 4-6 Seiten möglich. Diese werden im Rahmen der Postersession am Donnerstag präsentiert. Eine Einbettung in das übergeordnete Thema ist für Kurzbeiträge nicht erforderlich.

Im Sinne eines Doktorandenkolloquiums wird ausdrücklich gebeten, dass die Beiträge in Alleinautorenschaft der Doktoranden erstellt werden. Die akzeptierten Beiträge müssen von den Doktoranden als Vortrag beziehungsweise als Poster präsentiert werden. Die Poster werden gemeinsam mit den Postern der GI Jahrestagung sowie den Postern des Studierendenprogramms der GI Jahrestagung vorgestellt.

Auf Wunsch können die Doktoranden zudem an einem Mentorenprogramm teilnehmen, bei dem für das Thema passende erfahrene Forscher ausgesucht und für ein persönliches Gespräch zur Verfügung stehen. Interesse an der Teilnahme an diesem Programm kann bei der Einreichung der Beiträge angegeben werden. Das Mentorenprogramm erfolgt vorbehaltlich einer hinreichenden Passgenauigkeit verfügbarer erfahrener Forscher und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Termine und Fristen

  • Einreichung der Beiträge: 4. Mai 2015
  • Benachrichtigung zur Begutachtung: 18. Mai 2015
  • Einreichung der finalen Version: 22. Juni 2015
  • Vorträge: 1. Oktober 2015
  • Vorstellung der Poster: 1. Oktober 2015
  • Mentorenprogramm: am 1. Oktober 2015

Informationen zur Einreichung

Umfang und Gestaltung der Vollbeiträge:

  • 10-12 Seiten (gemäß den Formatierungsrichtlinien der INFORMATIK im LNI-Format).
  • Beiträge sollen einen thematischen Fokus haben sowie auf 1-2 Seiten die Einbettung in das übergeordnete Thema der Dissertation beschreiben.

Umfang und Gestaltung der Kurzbeiträge:

  • 4-6 Seiten (gemäß den Formatierungsrichtlinien der INFORMATIK im LNI-Format).
  • Beiträge sollen einen thematischen Fokus haben. Eine Einbettung in das übergeordnete Thema der Dissertation ist nicht notwendig.

Einreichungssystem

Beiträge können in Deutsch oder Englisch (bevorzugt!) eingereicht werden. Akzeptierte Vollbeiträge werden entweder als Vortrag oder Poster-Präsentation vorgestellt. Akzeptierte Kurzbeiträge werden als Poster präsentiert.

Leitung des Doktorandenprogramms

  • Ansgar Scherp, Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und Universität zu Kiel
  • Heinrich T. Vierhaus, BTU Cottbus
  • Steffen Becker, TU Chemnitz